stephan-moritz-pohltherapeut.jpg

Praxis für Pohltherapie® in Dresden & Leipzig

Unerklärliche Beschwerden? Chronische Schmerzen? Die Pohltherapie® kann individuell und nachhaltig helfen.

Liebe Patientin, lieber Patient,

es freut mich sehr, dass Sie sich über eine Behandlung auf meiner Website informieren möchten. Als Heilpraktiker und Pohltherapeut möchte ich Ihnen zu einer beschwerdefreien Zukunft verhelfen. Wenn Sie zu mir als Patient kommen, stehen Sie im Mittelpunkt mit all Ihren Beschwerden und Ihrem Befinden. Den Satz "Also das kann eigentlich gar nicht sein, dass Sie ..." werden Sie bei mir nicht hören. Wesentlicher Bestandteil der Anamnese und von jeder Behandlung ist Ihr eigenes Empfinden: egal ob es zunächst unlogisch erscheint oder andere meinen die Schmerzen bilden Sie sich ein. Sie sind der beste Experte für Ihre Beschwerden. Und erst alle Ihre Beschwerden zusammen gesehen bilden einen Zusammenhang, auf Basis dessen man die aufrechterhaltenden Faktoren in Ihrem Leben finden kann.

Die meiste Freude bereitet es mir, wenn Sie berichten, dass es Ihnen endlich wieder besser geht. Es ist so schön zu hören, wie sich das Leben der Menschen im Gesamten positiv verändert. Irgendwann vergisst man ganz wie sich die Zeit vor den Beschwerden angefühlt hat. Wie viel freier, glücklicher, entspannter und ausgelassener man war. Mein Anliegen ist es, Sie und Ihren Körper wieder zu diesem Zustand zu führen. 

 

 

Herzliche Grüße,

Stephan Moritz

Körpertherapeut

 
Behandlungsmethodik -
Über die Pohltherapie®
 

Was ist die Pohltherapie®?

Die Pohltherapie® behandelt chronische Beschwerden, bei denen sich organmedizinisch in den meisten Fällen kein Befund erheben lässt. Sie ist eine medikamentenfreie und körpertherapeutische Methode. Das Ziel der Pohltherapie® ist die dauerhafte Beschwerdefreiheit durch Analyse der Ursachen und Bewusstmachung der aufrechterhaltenden Faktoren der Beschwerden.

 

Behandelbare Beschwerden

Alle genannten Schmerzen und Störungen können gleichzeitig auftreten, obwohl sie zunächst scheinbar in keinem Zusammenhang stehen. Manche Beschwerden lassen sich nur schwer kategorisieren und sind nicht aufgeführt. Melden Sie sich gerne unverbindlich bei mir, wenn Sie Rückfragen haben oder sich unsicher sind, ob Ihre Beschwerden behandelt werden können.

Weitere Informtionen und Details zu Beschwerden finden Sie auf der Website des Verbands für Pohltherapie®.

Kopf & Nacken

 

Beschwerdenursachen

Wenn niemand die Ursache ihrer Beschwerden findet

Natürlich haben Sie sich gründlich medizinisch untersuchen lassen (wenn Sie Ihre Beschwerden noch nicht mit mit einem Arzt abgeklärt haben, sollten Sie dies jedoch unbedingt nachholen!). Aber die Diagnoseverfahren ließen keine körperliche Ursache feststellen. Dies führt dazu, dass man von einem Arzt zum nächsten Arzt geht, in der Hoffnung das irgendwann jemand etwas findet und diese Beschwerden therapieren kann. Am Ende hat man Ihnen dann wahrscheinlich gesagt, es handele sich um:

  • rein psychische, psychosomatische Beschwerden, die nur in Ihrem Kopf stattfinden und keine körperliche Grundlage haben oder

  • eingebildete Beschwerden

  • Stress oder „Sie haben nichts“ oder

  • Krankheiten, die Sie selber unbewusst wollen oder

  • „ganz normale“ Abnutzungs- und Alterserscheinungen

Das Ergebnis:

Nachhaltig helfen konnte Ihnen diese Erklärungen ebenso wenig wie schulmedizinische oder alternative Heilmethoden, die Sie vielleicht ausprobiert haben. Möglicherweise haben Sie deshalb resigniert und versuchen nun, mit ihren Beschwerden zu leben.

 
 

Dauerverspannungen von Muskeln, Faszien & Haut als Beschwerdenursache

Bisher hat man bei Ihnen nichts finden können, weil einfach an der falschen Stelle gesucht wurde:

Viele chronische Scherzen und unerklärliche Beschwerden sind Folge von unbewussten Dauerverspannungen in den Muskeln, den Faszien und im Bindegewebe der Haut (Kontraktionen = Verspannungen, Zusammenziehen von )

Diese Dauerkontraktionen spürt die Pohltherapie® auf und klärt ihre Ursachen mit Ihnen.

Was führt zu Dauerverspannungen?

Die Ursachen sind sehr vielfältig: 

  • Fehlhaltungen am Arbeitsplatz (z.B. am Schreibtisch vor dem Computer),

  • unbewusste Angewohnheiten:

    • den Bauch immer eingezogen halten

    • mit dem Gewicht eher auf einem Bein stehen

  • Operationen

  • Unfälle

  • Dauerbelastungen und Leistungsdruck

  • Bewegungsmangel

  • Verletzungen

  • und viele weitere welche wir im Anamnesegespräch und während den Behandlungen genau identifizieren werden

muskelzeichnung-gross.jpg

Wo im Körper ist die Ursache für die Beschwerden?

Am Ort der Beschwerden in Muskeln, Bindegewebe der Haut, Sehnen und den Faszien. Als Spannungsmuster kann es sich dann in den ganzen Körper fortsetzen.

Warum erzeugt die Dauerverspannung chronische Schmerzen und Beschwerden?

Chronisch angespannte Muskeln und Faszien werden bewegungsunfähig und hart. Dadurch wird der Blut- und Lymphfluss behindert und der Stoffwechsel im Gewebe verringert. Das hat die entscheidende Folge: Es werden Schmerzrezeptoren aktiviert, die den Schmerz an das Gehirn weiterleiten.
Außerdem entsteht oft eine Überempfindlichkeit auf Druck, Zug, Kälte und Stress um Ort der Dysfunktion.

Wieso kann ich die Verspannung nicht loslassen?

Wenn Regionen des Körpers die über längere Zeit angespannt sind, spüren wir diese Daueranspannung irgendwann nicht mehr. Das einzige was wir noch wahrnehmen sind die resultierenden Beschwerden. Wir können die angespannten Körperbereiche weder gut bewegen, noch willentlich loslassen. Dieser Zustand wird als sog. sensomotorische Amnesie bezeichnet.

 

Die Behandlung

 

Die fünf Verfahren der Pohltherapie®

Eine Kombination aus fünf Verfahren, die sich gegenseitig ergänzen und verstärken bilden die Grundpfeiler der Pohltherapie®. Sie beruhen auf neurobiologischen Grundlagen und beziehen mentale, körperliche und manuelle Verfahren ein.

Pandiculations nach Thomas Hanna

Ziel ist es erstarrte Muskelpartien wieder zu spüren und zu bewegen, welche an den Beschwerden mitbeteiligt sind. Durch gezielten Druck auf die erstarrten Muskeln und geführte Bewegungen erhält das Gehirn neues sensomotorisches Feedback. So lernt das Gehirn diese wieder ansteuern zu können und dauerhaft zu entspannen

Pandiculation nach Thomas Hanna

Aktive Schmerzpunktbehandlung

Punktuell werden Verspannungen und Verhärtungen durch gezielten Fingerdruck und gleichzeitige Bewegung gelöst.

Aktive Schmerzpunktbehandlung

Bindegewebsbehandlung der Haut

Verfestigtes Bindegewebe und Faszien werden durch kleine, sehr langsame Bewegungen der Finger behandelt. Dies erlaubt den darunter liegenden Muskeln sich wieder besser bewegen und entspannen zu können.

Bindegewebsbehandlung

Sensomotorische Übungen

Der Patient führt bestimmte Übungen im Alltag und zu Hause sehr langsam durch. Diese Übungen wurden während der Behandlung zusammen durchgeführt. Ein Teil der Übungen sind auf Youtube hinterlegt.

Sensomotorische Übungen

Körperbewusstseintraining

Essenziell für den Erfolg der Therapie ist es seine durch äußere Faktoren bedingte Fehlhaltung  wahrzunehmen (z.B. Haltung beim Telefonieren, vor dem Bildschirm, beim Sitzen). So kann das Verhalten geändert werden und langfristige Beschwerdefreiheit einkehren.

Körperbewusstseinstraining
 

Wie sind die Besonderheiten der Pohltherapie®?

  • bei jeden Patienten werden individuell Beschwerden, Spannungsmuster und vor allem deren Ursachen analysiert und behandelt

  • ganzheitlich und nicht nur symptomatisch: Zum Beispiel wird nicht nur der verspannte Nacken behandelt, sondern auch die vorgebeugte Haltung, die ihn bedingt

  • Die manuelle Behandlung der Hautfaszie wird miteinbezogen

  • Bewusstmachung ungünstiger Haltungs- und Bewegungsangewohnheiten im Alltag und Lernen von besseren Alternativen

  • Verzicht auf jegliche medikamentöse Behandlung

 

Das Ziel der Pohltherapie®:

Dauerhafte Beschwerdefreiheit durch Analyse der Ursachen und Bewusstmachung der aufrechterhaltenden Faktoren der Beschwerden.

 

Behandlungsdauer

Wie lange dauert eine Sitzung?

Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel 55min bei einer Wiederholung alle 2 Wochen. Je nach Beschwerdebild und Anfahrt empfehle ich ich manchmal eine längere Behandlung oder kürze die Behandlung im positiven Therapieverlauf. Die Frequenz können wir variieren zwischen wöchentlich bis alle vier Wochen. Zusammen in der ersten Stunde geben ich Ihnen eine Empfehlung was in ihren Fall Sinn macht. Im Laufe der Therapie werden die Abstände bei Besserung dann ausgedehnt.

Wie viele Sitzungen sind in der Regel nötig?

Die Anzahl der Sitzungen ist sehr individuell und unterschiedlich. Es hängt von Ihren Beschwerden (vor allem der Menge an unterschiedlichen Beschwerden), der Schwere der Symptome und der Dauer der Beschwerden. Die gesamte Menge variiert hier zwischen 2 - 50 Behandlungen. Nach der ersten Stunde/Diagnose kann ich Ihnen eine etwaige Menge an zu planenden Stunden sagen. Wenn Sie mir ihr Beschwerdebild beschrieben haben, kann ich Ihnen auch vorher telefonisch oder per Mail eine grobe Spanne sagen, in der wir uns wahrscheinlich bewegen bei der Behandlungsmenge.

 

Honorar

Was kostet eine Behandlung?

 

Ersttermin

Dresden: 120 € ca. 90min
Leipzig:   150€ ca. 90min

  • Mit ausführlicher Anamnese, Besprechung der Krankheitsgeschichte, Durchsicht der bisherigen Befunde, Manuelle Untersuchung des Gewebes und der Muskulatur und Körperanalyse

  • Besprechung der Ergebnisse und Wahrscheinlichkeit des Therapieerfolges

  • Einschätzung wie viele Behandlungen voraussichtlich erforderlich sind

  • Erste Behandlung der Beschwerden in der restlichen Zeit.

  • Sollten wir feststellen, dass keine Behandlung bei Ihnen Sinn macht, beenden wir den Ersttermin einfach vorzeitig. Sie bezahlen dann nur die Zeit, die wir bis dahin gebraucht haben. (Also beispielsweise für 45min in Anspruch genommene Zeit dann 60,-€).

Folgebehandlung

Dresden: 80 € je 55min

Leipzig: 100€ je 55min
 

Der Inhalt wird individuell in jeder Stunde entschieden. Die Behandlungsdauer und Häufigkeit entscheiden wir individuell zusammen. In der Regel 55min alle 2 Wochen.

Erstatten die Krankenkassen die Behandlungskosten?

Gesetzliche Krankenkassen zahlen die Behandlungskosten in der Regel nicht. Da ich als Heilpraktiker nach der GebüH (Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker) abrechne, werden die Kosten jedoch grundsätzlich von Privatversicherungen und Heilpraktiker-Zusatzversicherungen (was manche gesetzlich Versicherten besitzen) erstattet. Wenn Sie eine Privat- oder Zusatzversicherung haben, klären Sie am besten vorab mit ihrer Krankenkasse, wie hoch der Satz bei der Erstattung von Heilpraktikerbehandlungen ist.

Stephan Moritz

Zu meiner Person

Auch ich habe vor vielen Jahren an nicht erklärbaren Beschwerden gelitten. Das bedeutete von einer Diagnose zur Nächsten, von Arzt zu Arzt zu wandern, in der Hoffnung endlich eine zufriedenstellende Diagnose zu erhalten, was eine Behandlung der Beschwerden ermöglicht. Doch die Realität kann hier sehr unbefriedigend sein: Niemand konnte so richtig sagen, woher die Beschwerden kamen. Tabletten und Behandlungen bei Spezialisten hatten wenn, nur sehr kurzfristig einen positiven Effekt. 

So kam ich, wie Sie am heutigen Tag, auf die Website eines Pohltherapeuten. Durch die Pohltherapie® wurden meine Beschwerden dann endlich erfolgreich dauerhaft gelöst.

Als anerkannter Heilpraktiker & Pohltherapeut möchte ich nun auch Ihnen genau diese Erfahrung gerne schenken!

Ich freue mich sehr, Sie vielleicht bald in meiner Praxis begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße,

Stephan Moritz

Impressionen aus der Praxis

 

Rückmeldungen zur Behandlung

Patient David erzählt von seiner Behandlung in der Dresdner Praxis

Gerti Töpfer über die Pohltherapie Dresden

"Die Behandlung durch Herrn Moritz mit der Pohltherapie war ein Glücksfall"

"Nach Monaten unerklärlicher, extrem belastender Beschwerden, medizinisch ließen sich keine Ursachen finden, stieß ich im Internet bei meiner Suche nach Hilfe auf Herrn Moritz. Die Pohltherapie war mir völlig unbekannt, wie ich heute weiß, ist sie das leider im medizinischen Bereich nach wie vor.
 

Nach einer schriftlichen Beschreibung meiner Probleme bekam ich relativ schnell einen Termin. Ich muss gestehen, meine Hoffnung war gering, so etwas wie ein letzter Strohhalm. Die erste tiefgründige Untersuchung fand, wie alle nachfolgenden Behandlungen, unter enger Einbeziehung des Patienten statt. Die Maßnahmen der sensomotorischen Körpertherapie, die aktive Schmerzpunktbehandlung sowie die Bindegewebsbehandlung der Haut waren z.T. sehr schmerzhaft. Sie boten aber auch die Möglichkeit, selbst die Ursachenbereiche der Beschwerden zu lokalisieren und ein Gefühl für die Wirkungen der verfestigten Muskeln und Faszien zu entwickeln. Nach der ersten Behandlung erlebte ich in den nachfolgenden Tagen eine unerwartet heftige Erstverschlimmerung. Nachdem diese sich legte, verspürte ich eine geringfügige Besserung. Es war eine Zeit der intensiven Beschäftigung mit den Grundlagen der Therapie und der Erkenntnis, dass man viel durch eigene Übungen und Mitarbeit bewirken kann. Herr Moritz versteht es, den Patienten auf dem Weg der Beschwerdelinderung mitzunehmen und die Bedeutung von angewöhnten falschen Haltungen im Alltag herauszuarbeiten. Bereits nach wenigen Stunden der Behandlung erlebte ich Phasen der Besserung, an die ich nicht mehr geglaubt hatte. Die Mitarbeit des Patienten ist unverzichtbar und wird durch spezielle Übungen, auch Videoanleitungen, unterstützt.
 

Ich habe erlebt, dass die Behandlung mit der Pohltherapie durch Herrn Moritz mir Schritt für Schritt Lebensqualität zurück gebracht hat. Heute suche ich ihn in großen Abständen zur Prävention und Stabilisierung meines Gesundheitszustandes auf."
 

Gerti Töpfer

ehemalige Oberbürgermeisterin von Riesa

Mitglied des Aufsichtsrates der Elblandkliniken

 

Kontakt

Adresse der Dresdner Praxis:

Cornelius-Gurlitt-Str. 24
01189 Dresden

Parkmöglichkeiten

Es sind genug Parkmöglichkeiten vor Ort vorhanden. Sie können vor der Praxis am Straßenrand parken.

Anfahrt mit dem Nahverkehr

Von Dresden kommend fahren Sie am besten nach Coschütz bis zur Bushaltestelle Kleinnaundorfer Straße und gehen von dort zu Fuß.

Adresse der Leipziger Praxis:

Torgauer Straße 78
04318 Leipzig

Parkmöglichkeiten

Sie können auf dem Parkplatz hinter dem Haus parken.

arrow&v

Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Ich versuche mich zeitnah bei Ihnen zu melden.

Kontaktformular

 

Rezensionen auf Jameda zur Dresdner Pohltherapie-Praxis von Stephan Moritz

Weitere Informationen zur Pohltherapie®:

Entwickelt wurde die Pohltherapie® von der approbierten Psychologischen Psychotherapeutin Dr. Helga Pohl. Seit 2002 finden Ausbildungen der Therapieform statt. Wenn Sie weitere Informationen zur Pohltherapie® benötigen können Sie die Möglichkeiten unten nutzen oder nehmen einfach gerne Kontakt zu mir auf:

Website des Verbands für Pohltherapie®

website screenshot smkt.png

Wenn Sie mehr Informationen zur Pohltherapie®, wissenschaftlichen Hintergründen, Artikeln, tiefer gehenden Informationen zu Beschwerden erhalten möchten, besuchen Sie die Website des Verbands für Pohltherapie® unter:

www.pohltherapie.de

Als Buch: „Unerklärliche Beschwerden“ von Dr. Helga Pohl

buch.jpg

Das Buch enthält viele weitere Informationen zum Verständnis der Beschwerden und deren Ursachen.Das Buch ist erschienen im Knaur-Verlag. Erhältlich im Buchfachhandel oder online bspw. auf Amazon.

Auf Youtube: Übungsvideos als Unterstützung zur Behandlung

POHLTHERAPIE YouTube.png

Die Videos auf Youtube sind eine sehr gute visuelle Ergänzung zu den im Buch beschriebenen Übungen. Während der Behandlung werden wir manche dieser Übungen durchführen und zuhause können Sie sich als Wiederholung diese dann auf Youtube erneut ansehen und selbst üben.